Sorry, I'm not that fast, but I'm loading

I’m cruising in the cities taking some last tourist pictures :D

Vor ein paar wochen hat Alex’s Gastfamilie mich netterweise mitgenommen nach Washington, weil da sein Gastonkel wohnt, und da haben ich und Alex die Gelegenheit genutzt und ein bisschen Sightseeing gemacht. Also besser gesagt hat er den Touristenführer gespielt und mir alles gezeigt, weil er natürlich schon längst alles gesehen hatte. 

Als erstes sind wir ein bisschen durch georgetown gelaufen, ein suburb von washington, d.c…

image

Und ich hab Ben & Jerries gegessen, mhhhh CHOCOLATE THERAPY.

image

image

als wir dann in der eigentlichen stadt waren sind wir als ersten zum weißen haus gegangen. Davor waren leute die gegen GMOs demonstriert haben, also pflanzen von denen die gene verändert wurden (oder ?!)… naja war ganz witzig., weil soviel los war.

image

image

image

i wonder what was going on behind these windows in that exact moment :P

image

danach wir sind wir dann weitergelaufen richung capitol. also eigentlich wollten wir ja noch auf die andere seite vom white house, aber das ging dann nicht, weil das warum auch immer abgesperrt war. ganz schön blöd. anyway :D

image

image

diese leute warten darauf die constitution anzugucken, also das original handgeschriebene dokument.

image

das ist die national art gallery. ich find das irgendwie witzig wie ausgerechnet dieses gebäude so komisch aussieht und so gar nicht ins stadtbild passt, aber okay..

image

The U.S. Capitol (i like this picture for some reason)

image

haha, so witzig. als wir auf das capitol zugelaufen sind haben wir auf einmal einen deutschen austauschschüler getroffen, den wir bei bei einem afs treffen kennengelernt haben, und dann aber nie wieder mit dem geredet haben :D und dann hab ich meine fotos angeguckt später und dann ist der da auf einmal überall drauf, und die fotos hab ich gemacht bevor wir ihn erkannt haben ! :D

image

am capitol wurde gerade alles aufgebaut, weil zwei tage später memorial day war, also so wie für uns der Volkstrauertag, nur dass das ganze in den USA noch viel patriotischer abgeht (natürlich :D)

image

wir wollten ein foto von uns und dem capitol machen, aber das hat dann leider nicht geklappt :P

image

nachdem wir ne runde am capitol gechillt haben sind wir dann wieder in die andere richtung gelaufen, und an den ganzen denkmälern vorbei richtung lincoln memorial.

was diese menschen da vorhatten konnten wir nicht herausfinden, aber wer weiß…

image

irgendwie erinnert mich das an das rote rathaus in berlin (falls irgendwer weiß wovon ich rede, haha)

image

Okay, ich muss zugeben, ich find das ja cool, dass die amerikaner so patriotisch sind :)

image

Das Denkmal für den 2. Weltkrieg

image

…für den Vietnam Krieg. auf den steinplatten stehen alle namen von den gefallenen.

image

image

in diesem gebäude ist das lincoln memorial :) MY FAVORITE !

image

Whaddup Licoln :P

image

da ist das washington memorial, und irgendwo dahinter ist das capitol..

image

YEY me :D

image

haha die leute da rechts :D ich so “wetten die sind aus californien ?!”

image

jap, ich hatte recht. They are USC TROJANS :P hey Griff, you know these guys ? …

haha, ich glaub die haben gemerkt, dass ich fotos gemacht hab :D

image

Danch sind wir dann noch zum Martin Luther King Memorial gelatscht und das wars dann aber auch :D

image

abends haben wir dann bei Alex’s Onkel gegrillt, haben da übernachtet und sind am nächsten tag wieder zurückgefahren :) Der onkel war aber voll der coole Typ, der war mal nachrichtenmoderator und hat sogar mal einen Emmy bekommen, wie hammer ist das denn bitte ? :D

image

An einem anderen wochenende hat mich meine liaison familie mitgenomemn nach Philly, und ich hab dann auch endlich mal die ganzen geschichtlichen sachen da gesehen :D wooohooo ! 

Als erstes haben wir so eine Ducktour gemacht, wo man erst durch die stadt fährt und dann nachher aufs wasser :)

Independe hall ! da wurde die declaration of independence unterschrieben, und die constitution.

image

chill.

image

China town !

image

image

in philly gibt es ganz viele solche wandgemälde und sowas, aber das hier ist ein mosaik :O wie lange das gedauert haben muss !

image

nach einer halben stunde oder so (wo ich irgendwie gar nicht so viele fotos gemacht habe) sind wir dann aufs wasser gefahren :)

wie groß die ben franklin bridge ist ne !

image

joa so spannend wars jetz ehrlich gesagt nicht auf dem wasser :D

auf dieser bühne da sind im sommer immer konzerte, nur bin ich ja im sommer leider nicht da ne :D

wenn ich das richtig verstanden habe sind in diesem gebäude apartments. wie cool !

naja also nachdem wir die tour beendet haben sind wir zurück zur independence hall gegangen und haben da eine kleine tour gemacht.

das ist der raum in dem die constitution und die declaration of independence unterschrieben wurden. und der stuhl ist sogar der originalstuhl :O

danach wollten wir uns dann die liberty bell angucken, aber die schlange war sooo lang, und dann haben wir einfach durchs fenster geguckt :D

Quality picture right there :D

am nachmittag sind wir dann noch ein bisschen in der stadt rumgelaufen.

…und sind dann abends noch essen gegangen :)

soooo, das waren so ziemlich meine letzten touristen aktionen :D ich hab noch 10 tage hier, und ich freu mich wahnsinnig auf zuhause !!! in den nächsten tagen treff ich mich noch mit meinen freunden, geh zu einer party und zu einem baseball spiel… so that should be good ! :)

ich schreib dann noch einen blog eintrag über diese ganzen sachen, und daaann ist es auch schon zeit für den ltzten blogeintrag aus amerika  :D aaaaaaah ! 

YEARBOOK !!!

vor 10 tagen haben wir in der schule unser jahrbuch bekommen, und ich dachte ich zeig euch einfach mal ein paar bilder davon, weil wir ja leider sowas cooles in deutschland nicht haben :(

also, das ist erstmal wie es von außen aussieht. ich hab sogar meinen namen hinten drauf,  yey !

image

image

die erste seite.

image

als erstes kamen dann die seiten mit allen ereignissen des jahres.

image

danach kommen dann irgendwann die ganzen seiten mit fotos von jedem schüler, und dazwischen noch jede menge andere sachen.

image

it’s meeee !

image

halloween!

image

jaja, amerikanische lehrer :D

image

image

die seiten für die seniors sehen ein bisschen anders aus, größere bilder, then and now bilder, und senior superlatives…

image

das sind senior superlatives, voll witzig ! oh, also most main line bedeuted so ungefähr “am schnöseligsten angezogen”, weil die main line (die region wo ich wohne) eine relativ reiche gegend ist…

image

image

image

und am ende der senior section können die eltern seiten für sie gestalten.

image

Und natürlich gabs auch eine seite für die austauschschüler :)

am ende des buches gabs dann noch fotos von alles sportteams

oh und ganz ganz ganz am, ende gab es noch seiten auf denen alle alle möglichen sachen draufwaren, die im ganzen schuljahr so “in” waren. bücher, musik, stars, news…

AAAAHHHH I LOVE MY YEARBOOK !!!!

Garrett’s Graduation :)

Congrats Villanova Class of 2013 !! …und somit auch zu meinem bruder garrett, der jetzt ein degree in physics hat :) am freitag war seine abschlusszeremonie mit college of arts and sciences, wo jeder name aufgerufen wurde und die dann auf die bühne gegangen sind. meine güte das hat vielleicht lange gedauert :D  (das hier sind jetzt übrigens alles bilder von meiner gastmom…)

hi ! image

die studenten sind dann da als erstes alle nach majors sortiert eingelaufen…(hüte gabs übrigens noch nicht, erstmal umhänge)

image

image

da hat er sein diploma bekommen:

image

ICH hab natürlich wieder nicht mitbekommen, dass jemand ein foto gemacht hat :D

image

da family… die oma und der opa da sind die eltern von meiner gastmama.

image

geoff’s face behind me hahahaah :D

image

ANA ! :)

image

am samstag haben wir dann gechillt und ein paar leute waren im kino oder haben was anderes unternommen, aber auf jeden fall haben wir alle viel zeit mit der ganzen familie verbracht :)

und dann kam sonntag. am sonntag war die graduation mit der ganzen uni, also auch alle anderen fächer, und da hatten die leute dann auch hüte ! leider hats ein bisschen geregnet… PONCHO PARTY !!!

image

garrett hatte die geniale idee, eine riesige banane mitzunehmen beim einlaufen, damit wir ihn sehen konnten haha :D so witzig, alle um uns herum so “warum um alles in der welt hat er eine banane in der hand :D” 

unten rechts mittig, seht ihr ?

image

image

und das THE BOSS auf der kappe durfte natürlich auch nicht fehlen :D

image

dann haben da noch gefühlte 500 leute reden gehalten :D

image

aber dann wars auch schon zuende, guuut !

image

image

am sonntagnachmittag hatten wir dann noch ne große party mit anderen freunden von garrett und familie :)

image

fooooood :D

image

image

image

danach haben die graduates dann noch party gemacht :)

image

und das wars dann auch schon von der graduation :)

i like the flowers, I like the daffodils, I like the mountains…. SPRING IS FINALLY HERE !!

Leute, es ist schon frühling ! waaaas ? wenn ich zurückdenke an die blöden wintermonate, wo ich zwischendurch echt so sehr nach hause wollte, dann erinner ich mich immer daran, dass ich mir gewünscht habe, dass es endlich frühling ist. Ich hab mir immer gedacht “wenn ich erstmal an dem zeitpunkt bin, wo es nur noch 8 wochen sind bis ich nach hause komme, dann bereue ich, dass ich so traurig war…” und was ist passiert ? letzten mittwoch waren es noch 8 wochen, und die zeit vergeht so schnell! ich denke die ganze zeit, dass ich alles was ich noch schaffen wollte gar nicht mehr schaffen kann, weil es nur noch so wenig zeit ist. ich weiß zwar gar nicht, was ich noch schaffen will, es ist halt einfach nur so ein gefühl, ich weiß auch nicht. :D aber auf der anderen seite freue ich mich schon sooo sehr auf zuhause, das glaubt ihr gar nicht. vor allem auf den moment am flughafen, wenn ich mama, papa, leonie und simon wiedersehe !! <3 ahh ich weiß jetzt schon, dass ich mich freuen werde wie so ein honigkuchenpferd !! ich kanns nicht abwarten :) 

Letztens irgendwann (also wahrscheinlich schon wochen her, weil ich so ne lahme ente bin mit meinem blog :D) war der geburtstag von Giusy aus Italien, das war ganz cool, weil wir mit ein paar austauschschülern was gemacht haben. yey !

image

oh haha wir haben s’mors gegessen. butterkeks mit schokolade und gegrilltem marshmallow in der mitte. YUM, AMERICAN FOOD :)

image

haha, wir haben giusy das coolste top geschenkt ! :D (da steht everyone loves an italian girl, falls man das nicht lesen kann…)

image

An einem anderen wochenende war ich mit alex und seiner gastfamilie auf einem afs treffen in einer anderen region, also waren da ganz viele liebe andere austauschschüler, die wir noch nicht kannten. Ich liebe diese veranstaltungen, mit austauschschülern kann man einfach immer so einfach reden :)

wooooooow, ich hab auch meine flugdaten bekommen !!! dadadaaaaaam ! (ich hab echt schon lange nichts mehr geschrieben, I’m so sorry !!)

Das ist eigentlich der gleiche flug wie auf dem hinflug nur rückwärts, gleiches flugzeug und alles ! YES ! ich will ja jetzt keine werbung machen, aber ich liebe singapore airlines :D

image

ich weiss jetzt auch, dass ich noch einen zweiten koffer mitnehmen darf (ich muss nur noch einen finden…) das ist ja schomal gut, dass ich das darf, dann bekomm ich hoffentlich wenigstens meinen ganzen kram mit :)

Inzwischen war ich auch schon im TRACK & FIELD team, also Leichtathletik… was soll ich sagen, am anfang war es hart, aber dann hab ich leider meinen hüftmuskel gezerrt und konnte nicht mehr rennen, also war das eine sehr kurze saison für mich. Anyway, it was so fun! 

image

das alles passiert, wenn man mit den freshmen rumhängt ne kaja :D

image

image

image

image

ich liebe ja, wie die schiedsrichter immer die unsportlichsten in der ganzen veranstaltung sind :D

image

all my sprint girls :)

image

am freitag war in der schule der letzte tag der seniors, weil die jetzt mit ihrem praktium anfangen und dann fertig sind mit der schule… ich kannte jetzt zwar gar nicht so viele von denen, aber schon ein paar. un der ganze tag war dann halt voll traurig, weil die die ganze zeit traurige musik gespielt haben und ich dachte mir die ganze zeit so “ah wie blöd das jetzt wäre wenn ich am anfang des jahres beschlossen hätte ein senior zu sein :O” aber hab ich ja nicht, also ist ja alles gut, und ich hab noch 6 wochen mit all den ganzen lieben leuten in der schule :) 

das ist übrigens meine spanisch-klasse : 

image

ein großer haufen neuntklässler, noch zwei oder drei andere zehntklässler, und Xhuljo und ich :) xhuljo ist ein 12-klässler, also bin ich dann jetzt voll aalleine in spanisch, aber das macht ja niiiiix. LOV U !!!image

 letztes wochenende hatte mein tennis team einen carwash, wo ich mich voll drauf gefreut habe, aber dann war das realtiv langweilig :( am abend davor war nämlich senior prom, und dann waren die alle nicht da, und ein haufen anderer leute auch nicht…naja, fotos gehen immer :D

 mit KAJA und MARIA :)

 mit CHRISTIANNA !

yeeeey :) my coach !!!

soooo und dann war ich letztes wochenende noch mit Alex und Jesús in Philly :) Wir sind einfach nur so ein bisschen rumgelaufen und haben fotos gemacht… ne siesta im park musste natürlich auch noch sein, geht ja auch nicht anders wenn man mit nem spanier durch die gagend gurkt ne :D 

me and my bitchachos :P (jaja, jesús ! Es un nombre fantástico!)

ich hab mir natürlich den größten sonnenbrand geholt, aber das war ja klar :D 

THE END …

Spring Break :)

hey ihr lieben :) wie waren eure ferien ? wenigstens hattet ihr 2 wochen! ich hatte nur eine woche ferien, aber wir sind ski fahren gewesen… 

am sonntagmorgen mussten wir um 5 uhr das haus verlassen, also bin ich um halb 4 aufgestanden, weil ich noch duschen wollte und noch ein paar sachen einpacken musste. und dann als ich um 5 vor 5 unten in der kueche war war wie jedes einzelne mal wenn wir irgendwohin geflogen sind noch keiner unten. haha das ist so komisch ne, meine gastfamilie ist normalerweise immer echt puenktlich, aber wenn wir verreisen sagen wir immer 5 und dann wird es doch 20 nach 5. ich mein ist jetzt nicht so, dass ich und meine mam zuhause puenktlich sind, aber wenn wir wegfahren schon :D naja, am flughafen angekommen hatten wir dann immer noch genug zeit, sind durch die sicherheitskontrollen gegangen und haben dann noch was zu essen gekauft. wow, ich bin so stolz auf mich, weil ich jetzt so ein pro bin im durch die sicherheitskontrollen gehen. die haben mir frueher echt immer ein bisschen angst gemacht… nicht weil ich iwas dabeihatte was ich nicht durfte, aber da ist immer so eine hektik und ich hab immer irgendwas vergessen und oooooh gott. Aber ich bin ja in den letzten 8 monaten auch so mega viel geflogen:

- Muenster nach Frankfurt

- Frankfurt nach New York

- Philly nach LA (x2)

- LA nach Philly (x2)

- Philly nach Seatlle

- Seattle nach Philly

- Philly nach Salt Lake City

- Salt Lake City nach Philly

10 mal ?! alter !!!! (ganz viele punklte auf meiner miles and more karte yeeeeah :D) gut also dann waer das auch schade, wenn ich jetzt nicht besser mit den sicherheitskontrollen klarkommen wuerde ne :D

Unser flug nach Salt Lake City hat so 3 stunden gedauert, und dann mussten wir mit dem auto durch die berge bis nach Park City bzw. nach Deer Valley fahren. Also Park City ist die stadt und Deer Valley ist das Ski Resort wo wir Ski gefahren sind. Da war auch das Hotel wo wir uebernachtet haben, das St. Regis! Das war so so so cool !!! die hatten sogar so ein Gondel dings, das da hochgefahren ist, weil das hotel an sich mitten in den bergen war.

image

image

hier sind noch ein paar mehr fotos vom hotel:

image

image

image

das ist ehrlich direkt an der piste !!

image

image

An dem Tag wo wir angekommen sind haben wir nicht mehr so viel gemacht. wir mussten halt im hotel ganz schoen lange auf unsere zimmer warten, haben ski boots anprobiert und die ausgeliehen und sind dann abends noch in Park City essen gegangen. Ausser mom, dad, gilly und mir waren da dann noch mein bruder geoffrey und seine freundin julie (die, mit dene wir auch im sommer im disneyland waren) und auch noch ein freund von denen, alex (der auch thanksgiving da war).

image

image

image

image

Bean und ich haben in der stadt so einen echt netten typen kennengelernt, darf ich vorstellen ? Franz ! haha :D

image

image

Oh und Ferdinand :D

image

Am montagmorgen hab ich noch ein paar fotos von unserem balkon gemacht…

image

image

…und dann sind wir dann zum ersten mal ski fahren gegangen. In dem hotel ist das so, dass man morgens vor dem fruehstueck runter gehen muss zum ski center (nenn ich jetzt einfach mal so) und seinen namen sagen muss, und dann stellen die einem die boots raus und bringen die skier nach draussen. Wenn man dann vom fruehstueck wiederkommt helfen die netten leute da einem die stiefel anzuziehen (bzw. man sitzt da und die machen das hoehoe) und dann muss man nur durch eine tuer nach draussen gehen, seine skier anziehen und dann kann man auch schon sofort losfahren, weil das Ski center direkt and die piste angebunden ist. seht ihr da unten ? 

image

Ich hab mich eigentlich ganz gut getan mit dem ski fahren am ersten tag, dafuer dass ich das richtig lange nicht mehr gemacht habe (ausser jeweils einen tag letzten winter und diesen winter), ich glaub das letzte mal richtig ski fahren war ich als ich 6 war ? :D naja, das deer valley resort war eigentlich schon ganz schoen cool, 100 abfahrten hatten die da glaub ich, aber manche waren auch echt kurz. und das war zwar schon ganz schoen hoch, aber die berge an sich halt nicht…wisst ihr wie ich meine ? in suedamerika kann man auch auf 5.000 metern sein und es ist richtig flach… so halt. die gruppe mit der ich ski gefahren bin bestand aus geoff, julie, und alex. Bean war mit dad unterwegs, weil sie noch nicht so gut skifahren kann und mom hatte unterricht. Abends, als wir dann wieder zurueck im hotel waren, haben wir dann noch richtig leckere kostenlose heisse schokolade vom hotel genossen, haben geduscht, sind essen gegangen, und sind hundemuede ins bett gefallen.

image

Haha bean und ich haben so einen mysteriösen brief in unserem zimmer gefunden, an PAUL FINCH adressiert. na ? klingelst ? american Pie ?! haha wenn das jetzt wirklich ne person war tuts mir leid, aber das war sooo witzig :P

image

Am dienstag war glaub ich der beste tag, rein vom skifahren hermein ich jetzt. Morgens war es naemlich noch schoen kalt und der schnee war richtig gut. Ich bin sogar richtig gut die doppelblauen pisten runtergefahren. Oh, einer von den leuten die am lift gearbeitet haben hat mir erklaert, dass es anstatt von roten pisten (die es ja sonst immer gibt) in amerika doppelblaue pisten gibt. die begruendung war, dass amerikaner nie auf eine piste fahren wuerden, die rot gekennzeichnet ist, weil rot ja bekanntlich heisst, dass man da nicht hinfahren darf ne ? :D ich weiss jetzt nicht ob das stimmt, koennte ich mir aber vorstellen :P

image

image

image

dienstagnachmittag ist es dann leider auch schon ganz schoen warm gewesen, also sind wir frueher ins hotel zurueckgegangen, waren dann noch im whirlpool und haben dann da gegessen (ich hab trueffelpizza probiert !!!).

image

image

le pizza de trüffel !!!

image

BEAN (nicht ich !!!) hat im gotel steve carell gesehn und ein foto gemacht, voll krass ! also ich war auch da, aber ich habs nicht gecheckt :D manno

image

Mittwoch waren waren wir dann nur bis mittags skifahren und sind dann in der stadt in die ganzen kleinen laeden gegangen.

image

soooo artsy !

image

image

warum auch nicht leute erschrecken, die vor der scheibe herlaufen ne ?! und ich dummi erschreck mich erstmal voll :D

image

NO NAME SALOON

image

es gibt mitten in der stadt einen skilift !!!

image

image

in utah gibt es anscheinend noch ein paar native americans, und deswegen gab es da auch ganz viele laeden in denen man so traumfaenger und sowas kaufen konnte. voll cool!

image

deutsche schoki ?! :D

image

ich hab mir aber nur ein tshirt gekauft und 16 postkarten (jaaaaa! 16 !!! ich hoffe ihr habt die auch alle schon bekommen).

und dann natürlich noch einmal ein elch (der hatte aber leider keinen namen oh nöö).

image

haha, das war ja eh das geilste. gillian hat mich verarscht und meinte so “look it’s one of the meeses” und ich nur so ” hä ?! wieso muss englisch manchmal so kompliziert sein ? wie wird denn bitte aus moose MEESES ?!” und sie fängt einfach nur voll an zu lachen, weil die plural von moose natürlich nicht meeses ist, aber woher soll ich das denn wissen :D (es gibt keine plural für moose…)

Oh und natürlich waren wir auch noch essen, da gabs sogar so schweizerisches essen, aber ich habe ääähm BURGER gegessen :D hahahah 

image

und irgednwie haben die da glaub ich whiskey oder so gemacht, auf jeden fall mussten wir dann natürlich unbedingt ein foto machen :D

image

on the way home… so freaking pretty !

image

Oh und das war übrigens der ausblick von dem zimmer meiner gasteltern:

image

An den beiden letzten tagen waren wir dann noch weiter skifahren...

image

image

image

es hat sogar einmal geschneit :O hammer ne :D (5 minuten und so circa 0, nix cm)

image

…aber der schnee war ehrlich gesagt schon ganz schoen weich und schwer zu befahren, weil es zu warm war…schade ! :( garrett hat sogar jemanden im bikini gespottet. die spinnen die amis :P

image

vor allen dingen haengen da dann ueberall so schilder wo draufsteht “ Utah - best snow on earth!” und man denkt sich nur so nööööööööö ! :D

image

Freitagabend haben wir uns von allen verabschiedet und sind in den flieger zurueck nach philadelphia gestiegen.

image

oh was ich schon immer mal sagen wollte. Ich hab noch nie sowas cooles gesehen wie städte bei nacht, wenn man drüberfliegt !!! <3

 An dem wochenende hab ich ich dann so ziemlich gar nichts mehr gemacht, ausser mit meiner familie ostern zu feiern. Ich mein, was heisst mit meiner familie, es waren nur mom, gilly und eric (gillys freund ^^ ) da, und dann haben wir osteier im wohnzimmer gesucht. Ich hab sogar lindt schokolade und einen amazon gutschein bekommen yeeeey :) oh und wir haben ein “grosses” fruehstueck gegessen (was man in deutschland halt so immer isst am wochenende ne :P)

image

und das waren dann auch schon meine osterferien :) tschööö :*

…and another birthday party !

okay, jetzt erinnern mich schon die ganze zeit leute, dass ich mal wieder was schreiben muss, und das stimmt ja auch, aaaaaaber es passiert gard nicht so viel leute :D aber gut, ich schreib mal was ich an den letzten wochenenden so gemacht hab.


vor ein paar wochen war die sweet 16 party von einer guten freundin Christianna. wir haben uns alle richtig schick gemacht und dann sind wir mit einer limousine in die stadt gefahren zum dinner :) hiiier sind die fotos !

 

amber <3

das is die gruppe von mädels mit denne ich hier immer was mache :)

okay, von links nach rechts:

Sarah, Maura, Christianna, ich, Katherine, Maddy, Paulina, Amber 

ich hab die eigentlcih alle so durch zufall kennengelernt…ich hab am anfang des jahres mit christianna tennis gespielt, und dann hab ich sie mal bei einem footballspiel gesehen und dann hat sie gefragt ob ich nach dem footbalspiel noch mit ihr und ihren freundinnen essen gehen will, und das habe ich gemacht, und dann hatte ich freunde yey :D haha

maura :) oh gott maura ist soooo klein haha, aber so lieb ! 

private limo, privater raum im restaurant, was will man mehr ?! 

and that is why we are friends :D

ein paar wochen später habe ich deinen meinen geburtstag gefeiert wooohoo :D falls ihr euch jetzt fragt warum ich das erst so spät mache, das ging halt vor weihnachten die ganze zeit nicht, weil im dezember generell alle voll viel zu tun haben, und dann danach hatten wir prüfungen und dann hat das musical angefangen zu proben und 556 andere leute hatten geburtstag und jaaa, einfach sehr stressig ! und deshalb hab ich das dann halt im märz gemacht ! naja auf jeden fall waren die mädels alle bei mir und wir haben einen sleepover gemacht :) und oooooh, die haben mir die süßesten geschenke überhaupt geschenkt, da musste ich dann erstmal voll weinen, guckt mal :

…wisst ihr was ich noch bekommen habe ? eine kamera die so bilder macht, die die dann so ausspuck :o ahhh so cool ! <3 ich liebe die jetzt schon ! 

ähm, ja. achsooo, ich hatte letztens irgendwann ein 4 tage langes wochenende, habe aber irgendwie gar nicht so viel gemacht außer zu schlafen haha :D ich war im kino, hab safe haven geguckt und dann war ich noch mit alex crepes essen.

letztes wochenende oder so habe ich bei der lieben kaja übernachtet :) und wir haben kaiserschmarrn gekocht, oder besser gesagt ich (ne kaja ?! :D) und dann haben wir noch “der schuh des manitu geguckt” wohoo. das tat voll gut mal den ganzen abend einfach nur deutsch zu reden! 

eine sache hab ich noch ! wir waren bei wegman’s und dann habe ich lecker deutsche sachen gekauft <3 

so, und ich fahr am sonntag in den skiurlaub ! tschöööööööööö :*

:)

:)

STOGA-Update :) Was passiert grad in der schule ?

hola! queee pasa ? ja gut, das wars dann jetzt auch mit spanisch ne :D ach a propos spanisch, wir mussten in der schule unsere familien stammbäume malen und da ich so ziemlich die kleinste familie hatte hab ich ein beispiel an der tafel gemalt. Meine spanish lehrerin hat dann erstmal 10 minuten versucht die ganzen deutschen namen auszusprechen, aber das kann man vergessen :D und simons kommentar auf facebook war dann eh noch der geilste höhöhö :D

image

image

Bei uns in der schule gibt es einen club der BEST BUDDIES heißt, und zwar ist das ein club, wo kinder mit behinderungen und kinder ohne behinderungen so aktionen zusammen machen. in den usa gibt es nämlich gar nicht so förderschulen wie in deutschland, sondern alle gehen zusammen in die high school. da muss man sich erstmal dran gewöhnen, aber eigentlcih ist das sehr cool zu sehen, wie alle hier zusammenarbeiten. zum beispiel war in der schule so ene talentshow wo die best buddies getanzt haben, und da sind wirklich alle hingegangen und haben applaudiert und so, echt cool. und ich weiß nicht unbedingt ob das in deutschland so passieren würde…

oh wir hatten in der schule einen lockdown, dadadaaaam ! also wir haben geübt was wir machen müssen wenn etwas schlimmes passiert… also ich war da grade in der bücherei und dann mussten wir uns alle ins kleine büro quetschen und uns auf den boden setzen und ganz leise sein. normalerweise würde dann auch noch das licht ausgemacht werden und die tür verbarrikadiert. also das war schon ganz schön gruselig irgendwie :O

image

letzte woche haben wir in einer klasse so gruppenarbeit gemacht, und dann durften wir halt in den flur gehen, und in meiner gruppe war jemand aus dem yearbook-club und wir sind in den yearbook-raum gegangen, wo man niiiicht reindarf :D aber ich verrat ja jetzt grade auch nicht wer das war ne jaja :P voll der coole raum aber :) WHAT HAPPENS IN YEARBOOK STAYS IN YEARBOOK ! (da war n schild an der wand, aber ich hab ja nur fotos gemacht, ich bin austauschschüler, ich darf das :D) voll creepy, mit fotos mit jedem einzelnen schüler :D

image

image

seht ihr die ganzen mac computer ? bei uns an der schule gibts übrigens auch ipads im unterricht :D

image

ahhhh wisst ihr was ich jetzt als sport mache ?! jap, LEICHTATHLETIK ! booom ! amerika macht leute fett :D nein spaß, so schlimm ists nicht, aber ich versuch mal so ein bisschen wieder in form zu kommen ne :D ich freu mich schon auf die spirit wear die es dann wieder gibt woop woop ! 

uh oh, jetzt hätte ich fast das wichtigste vergessne :O das schulmusical hat stattgefunden, ahh so gut ! das heiß THE PAJAMA GAME :) ganz kurz: es ist über arbeiter in einer pyjama fabrik und dannverlieben die sich und dann gibt es da noch eine streik und blaah ;) aber das war halt mega cool anzugucken, weil das ganz viele leute waren die ich kannte. und das ist an der high school hier auch echt gut gemacht, mit special effects, tanzen, orchester und nem richtig guten bühnenbild !

photo credits Schon Photography 2012 


die hauptdarsteller (sie hat übrigens im echten leben einen freund :D ich wette der hatte echt spaß sich das in der 1. reihe anzugucken..haha ! jk) und für ein amerikanischen musical war das ganze ziemlich inappropriate :P

image

image

das sind manche von meine freunden :) aaaaalso, der in der mitte unten ist Xhuljo, mein spanish-buddy und tanzpartner für den tanzclub; dadrüber, der mit dem braunen hemd, ist joey, american literature-buddy und er nimmt deutsch wooohoo ! die 2. von rechts ist paulina, eine von meinen besten freundinnen :) jap !

image

image

stepptanz !

image

da ist Jeb (nicht der mit der müze !!!), ein anderer freund, der auch deutsch nimmt :) go trumpets :P

image

krasser special effect right there :D

image

soo, ich glaub das war so ziemlich alles was grade in der schule passiert :) außer, dass die austauschschüler grade bei allen elterntreffen kleine reden halten, um gastfamilien für das nächste jahr zu finden ;) heute meinte eine von den müttern so, dass sie gleich anfangen muss zu weinen, wenn ich so weitermache, weil ich davon erzählt habe, wie gillian eine richtige schwester für mich geworden ist <3

Super Bowl weekend, skiing & Valentine’s day !

Am 03. Februar war der superbowl, die amerikanische meisterschaft im football, aber erstmal muss ich noch kurz zum tag davor erzählen, also…
am samstag bin ich mit alex nach philly gefahren und wir sind eislaufen gegangen, ahh voll cool, ich liebe es ! der eislauf rink (keine ahnung wie man das auf deutsch sagt) ist an einem voll schönen platz am wasser, neben der ben franklin bridge und auf der anderen seite von dem battleship, wo ich im dezember war. joa, auf jeden fall sind wir dann da so 2 stunden rumgedüst und waren danach noch in der stadt…

image

 hahahah 

image

image

image

image

image

image

image

image

Und jetzt zum Superbowl ! also die beiden teams die gespielt haben waren die Baltimore Ravens und die San Francisco 49ers. Ich und meine Familie haben das spiel alle zusammen geguckt und haben dabei pulled pork gegessen, das ist so schweinefleisch in tomatensauce, und das macht man dann auf brötchen .. AMERIKANISCHES LIEBLINGSESSEN !!!!!!

image

Bevor das Spiel begonnen hat wurde vom Sandy Hook Elementary School Choir ein lied gesungen, und das war sehr bewegend, weil das ja die schule ist wo vor zwei monaten ein amoklauf war, bei dem 20 kinder und 6 erwachsene ums leben gekommen sind. Danach wurde dann von Alicia Keys (14 grammys) die nationalhymne gesungen, und dabei wurden live soldaten in kabul, afghanistan gezeigt, die mitgesungen haben, und natürlich haben alle amerikaner gejubelt, weil die army und die navy und alle hier totale helden sind. Und dann hat auch schon das spiel angefangen, aber ganz ehrlich, eigentlich sind die ganzen witzigen werbungen zwischen dem football spannender als das spiel :D zumindest wenn man football nicht versteht so wie ich :P guckt einfach mal bei youtube unter superbowl comercials 2013…

in der halftime show ist dann beyoncé mal wieder aufgetreten, und diesmal hat sie sogar live gesungen, nicht wie der presidential inauguration, wo sie nur so getan hat. ich mein, ich kann das ja verstehen, aber die leute hier hat das total aufgeregt. oh haha das geilste kommt ja erst noch, so circa eine minute nach anpfiff nac der halftime show ist erstnal im halben stadium das licht ausgegangen und die hatten einen major stromausfall, mega bitter. dann haben die schonmal 100 millionen zuschauer und dann brauchen die eine halbe stunde um diesen blöden stromausfall zu beheben ?!

image

naja.. war halt blöd, weil die baltimore ravens grade in hochstimmung waren als das licht ausgegangen ist, aber dann wurden die dadurch voll gebremst…und das ist jetzt natürlich voll die kontroverse hier. Am ende haben die Baltimore Ravens dann aber wohlverdient gewonnen :) 34 zu 31 falls das jemanden interessiert :D

Am letzten sonntag war ich mit gaston und noch zwei anderen freunden ski bzw. snowboard fahren. Der berg wo wir ca. ne stunde hinfahren mussten war jetzt nicht grade gross oder so, aber war fuer einen tag  voll in ordnung. halt so wie das sauerland in deutschland vielleicht (vielleicht aber auch besser :D).
das sind jetzt nicht meine fotos, weil ich meine kamera nicht mithatte, aber so sieht das aus:

image

image

Naja, wir sind da halt den ganzen tag so rumgeskit und gesnowboardet und das war eigentlich ganz witzig :) hauptsache ich dummes kind hab jetzt voll den fetten sonnenbrand im gesicht, aber was solls ne ?! :D

Ich liebe ski fahren und ich kann nicht warten bis es in den osterferien mit meiner familie nach park city, utah geht !!!!!!!!

dadadam letzten donnerstag war valentinstag, und der ist in den USA echt anders als in deutschland. jeder feiert den hier mit allen seinen freunden, nicht nur mit seinem partner. ich hab sogar geschenke bekommen und bluuuumen :)

image

image

das war so ziemlich alles, was in der letzten zeit passiert ist denke ich…aber ich hab noch eine sache, die ich sagen wollte. 

und zwar hatte ich vor ein paar wochen echt richtiges heimweh. so kurz nach der midyear-orientation, weil ich mir so gedacht habe “wow die hälfte ist um, und jetzt muss ich nochmal genausolange hierbleiben ?!”. und irgendwie hat mich das dann voll schlimm erwischt, weil ich so gar nicht darauf vorbereitet war. normalerweise warnt afs uns ja immer vor solchen phasen, aber dieses mal irgendwie gar nicht. und ich hab auch mit anderen austauschschuelern gesprochen, denen es genauso kacke ging. es war nichtmal nur traurigkeit, ich war einfach generell total angepisst von allem. und immer wenn dann irgendwas negatives passiert ist habe ich nur so gedacht “zuhause wäre das jetzt nicht passiert…warum kann ich nicht einfach nach hause ?!” sowas halt.
ich wollte das jetzt einfach mal sagen, weil manchmal leute denken, dass so ein auslandsjahr die einfachste sache auf der ganzen welt ist. NEIN! ist es nicht, es ist hart, und manchmal muss man sich echt überwinden, aber es lohnt sich. Und jetzt geht es mir auch schon wieder gut, und der abflugtermin kommt mir ploetzlich ganz nahe vor ! 25. JUNI !!!!!!

Half is over ….

half of the exchange year is over ! :O isn’t that so weird ? naja, es ist irgendwie komisch…es sind jetzt noch ungefähr 5 monate, und im moment freu ich mich noch voll darüber, aber ich denke die zeit wird schnell kommen, dass ich mir denke, oh mein gott, bald ist es schon zuende.. hmm, wisst ihr was blöd ist ? alle sagen, dass die zweite hälfte des auslandsjahrs schnell zuende geht, und ich glaub das stimmt auch. problem dabei ist nur, dass ich da jetzt voll viel drüber nachdenke, und dann geht das irgendwie doch nicht mehr so schnell…ach gott was ein gefühlschaos ! :D

auf jeden fall hatte ich auch meine midstay orientation, und es war sooooo gut ! ehrlich gesagt dachte ich vorher, dass es bestimmt mega kacke wird, aber dann war das so cool, und wir waren alle traurig, weil wir nur 2 tage hatten, anstatt 3…ok, also was soll ich groß dazu sagen, AFS orientation halt, group sessions und fun games inbegriffen :) i love love love the other exchange students ! <3

image

da boys ! image

da girls!

image

we are that cool :D

image

image

image

image

image

i realized we never played the game those signs were for… :D

image

but we did another fun game where we had to build things with stuff :D

image

wir haben nicht gewonnen, aber es war doch trotzdem echt schön :D

image

und das sind die ganzen anderen:

image

am ende haben wir dann noch so eine talentshow gemacht, und Jesus, Alex und ich waren die showmaster :) voll witzig :)

here jesus wanted to say something, but he is a little small :D

image

image

image

zum schluss hier noch unsere abschlussrede, gehalten von jesus :)

"And we can be thankful, thankful to everyone who makes this experiences possible, to AFS, to volunteers, to our host families, and also our families, friends, back in our countries, in America, or in this awesome meetings.Thank you all, for make this more than a trip, but an incredible experience, that for sure we will remember the rest of our life, because we are stretching our minds, and the minds stretched once they never return to their initial dimensions."

Seattle is at least 10 times cooler than new york !

am 27. dezember bin ich mit mit meiner gastfamilie (ja, diesmal waren es tatsächlich alle geschwister !!!) und griffin, gryphon’s bestem freund :D, nach seattle geflogen ! das hat morgens schonmal mega cool angefangen, weil wir so einen celebrity van hatten, der uns zum flughafen gebracht hat, so mit fahrer…:D


In seattle angekommen gehen wir so ins hotel ne, und dann finden wir erstmal raus, dass unser onkel die präsidentensuite für uns gebucht hat! :D waaaaah, wie geil das einfach nur war, meine fresse ! :D und voll die schöne aussicht auf seattle !!! boom ! :D

schmoin garrett ! :D

nachdem wir kurz im hotel waren sind wir was essen gegangen, und haben dabei ein bisschen sightseeing gemacht. das hier ist so ein markt oder so :D
und diese frau ist einfach so in mein bild gelaufen ! :D


dann waren wir unten am wasser und haben ein restaurant gesucht…da ist übrigens auch das riesenraaad :)



nachdem wir was essen waren (krabben burger !!!!) und ich den ersten von meinen zwei guncles (gay uncles= guncles, das sagt meine ganze familie immer :)) kenngelernt hab sind wir durch die stadt zurück zum hotel gelaufen. seattle is just sooooo pretty ! i swear ! <3

 


am abends sind wir dann noch zu dem haus von den guncles gefahren und haben da gegessen :) Das haus von denen ist voll schön !


da sind die beiden :)


thats bean and griffin :)


me and geoff !



am nächsten morgen sind bean und ich mit mom and dad zum space needle gefahren !! waaah, that thing is awesome !! da fährt übrigens so ein zug hin, der so über der straße fährt :)

booom VW-bus !



da ist das dingen !



wir hatten so einen supercoolen vip-pass ne ? und dann mussten wir gar nicht warten und konnten dann ganz schnell nach oben, und ich hab sooo schöne bilder gemacht :)



auf dieser halbinsel wohnen meine onkels :)



sooo hoch !


…aber wofür gibts zoom ? (P.S. das mache ich auch mal mit meinem haus :D NEIN !!!)


diese bergen gehen runter bis nach california <3



mooom and daaaaad


bean !



ok, am nachmittag sind wir dann glaube ich noch ne runde shoppen geweeesne yey !



uuuuund am abend dann wieder zu den guncles (gott, wie viele taxifahrer ich kennengelernt hab :D)



am nächsten tag bin ich mit meinen brüdern und ana und noch freunden von meinen brüdern nochmal zum space needle gegangen, und beanie war mit mom and dad somewhere.



ich schwöre, genauso einen weihnachtsbaum gabs auch in lüdinghausen ! :D


danach sind wir zum EMP museum gedackelt, das war irgendwie so ein musikmuseum, aber das gebäude ist sooo geil !



highlight in dem museum : die horromovie ausstellung !! da konnte man so witzige fotos machen :D



irgendwie fällt mir grade auf, dass ich die tage voll vermischt habe, aber ich weiß nicht mehr was an welchem tag war :D ich erzähl das jetzt einfach mal so wie ich will :D
an dem tag sind wir dann nachher noch zu gameworks gegangen, sowas wo man so automatenspiele spielen kann und punkte sammeln :D witzig :D casino !! :D



peace mom !



und abends hatte griffin geburtstag und wir sind zu so nem fancy plaaace gegangen und haben gegessen :)



der nächste tag, der 31. !!! war nochmal so ein shopping und sightseeing tag :)

GUM WALL :D

und dann haben wir auch noch so eine underground tour gemacht, woch ich jetz aber irgendwie keine fotos von habe … das war aber so unter seattle, weil die stadt früher mal tiefer war, aber dann wurde die immer überflutet und dann wurden die straßen erhöht, aber die bügersteige nicht. ist jetzt kacke zu erklären, aber naaaja, man kann halt noch die alten bügersteige unter der straße sehen.. wenn euch das interessiert guckt euch das video an ;)

https://www.youtube.com/watch?v=amVNaFyfpkM

ach und mega witzig ne, ich hab eine deutsche getroffen, die aus dem kreis unna kam. voll witzig, einer von den freunden von meinen gastbrüdern mochte die irgendwie und dann ist die den ganzen tag rumgelaufen :) aber voll der zufall !

nachdem wir alle im hotel zurück waren hab ich mich gelangweilt und dann bin ich mit griffin (Also nicht mein bruder, der andere..:D) erst zu starbucks und dann zum riesenrad gegangen :) niiiice ! sorry, dass war kacke fotos aus der gondel rauszumachen


ratet was wir danach gemacht haben ?? richtig ab zu den gucles :D und yeees, they have cats, und ich reagier nicht allergisch auf die :O fett ! :D liegt vielleicht an dem mega geilen haarschnitt den die haben :D


paaarty !



also die älteren jungs sind halt alle nur kurz bei den guncles gewesen, und sind dann zu bars gefahren. die wollten aber später auch zu dem haus kommen, wo wir gefeiert haben. haben sie dann aber leider nicht geschafft, weil kein taxi die mehr nehmen wollte. aaaalso, das haus wo wir gefeiert haben war ja mal soo geil ! das war auf der anderen seite vom wasser und man konnte über die ganze stadt gucken :)



und da haben wir dann halt das feuerwerk geguckt :) das wurde vom space needle abgefeuert !

sick pictures !!! :)



und danach haben wir dann da halt noch so gefeiert…



we love our guncles !



also alles in einem  war silvester echt cool, nur irgendwie gar nicht so witzig wie in deutschland :D

achso, und ich hab über die ganze zeit verteilt echt coole fotos aus dem hotel raus gemacht :)



bean ! thats the picture i meant !



nebel am morgen…



und natürlich gabs auch wieder die typischen touribilder aus dme flugzeug :D



irgendwie witzig :)





soooo, das wars jetzt aber wirklich, sorry, dass da hier alles so ein bisschen messed up ist und so, weil das mit den tagen nicht passt, und auch, dass das so spät ist, sorry sorry sorry :*

My first American christmas !

alsoo, weihnachten ist hier wirklich ganz anders, als in deutschland, aber ich erzähl einfach mal von ganz vorne:
am wochenende vor weihnachten haben wir erstmal mindestens 100.000 plätzchen gebacken (ist ja auch nicht so, dass wir dazu auch noch deutsche plätzchen hatten :D).

image

image

image

und wir haben fotos mit saaanta in der mall gemacht :D hach gott! (das mit meinen gastgeschwistern konnten wir jetzt noch gar nicht hunterladen…)

image

Und dann am 24. hat es geschneeeeit ! yeah! weiße weihnachten !! sehr cool. bei uns in der nachbarschaft gibt es so eine tradition, dass jeder an seinem stück von der straße so lichter hinstellt :) das musste ich dann natürlich erstmal dick eingemummelt fotografieren gehen, und unsere weihnachtsbeleuchtung hab ich auch noch fotografiert.

image

it was just perfect ! <3

image

image

image

image

image

image

Danach haben wir dann fotos gemacht in unseren UGLY CHRISTMAS SWEATERS, ach nee wat sahen wir alle hübsch aus :D

image

image

image

image

image

Unser Christmas Eve dinner war dann wieder Tuuuuuurkey und wir hatten yorkshire pudding (zwar nicht amerikanisch, aber mega lecker)…

image

Nach dem essen haben wir dann jeder ein geschenk aufmachen dürfen, und das war dann ein pyjama :D achso, und alle kinder haben noch eine christbaumkugel bekommen, das ist bei uns in der familie so eine tradition, und die kugeln haben dann immer was mit erinnerungen zu tun, voll cool! ich hab eine philly kugel bekommen :) das hier sind ein paar von gryph’s :

image

image

nachdem wir dann alle unsere pyjamas angezogen haben wurde ein ganz alter weihnachtsfilm geguckt, den ich aber leider, und auch gar nicht absichtlich, verschlafen habe :P bevor wir dann endgültig schlafen gegangen sind hat meine gastmutter noch ein kinderbuch vorgelesen, how cute :)

unnnd am nächsten morgen war dann endlich wirklich weihnachten :) alle sind in ihren neuen schlafanzügen runtergekommen, und dann gab es geschenke yey! ich hab ganz viele handschuhe und schals bekommen und dann noch ein bisschen schmuck, einne dvd, und noch ein paar andere sachen, an die ich mich jetzt grad gar nicht erinnern kann :D Aber die zwei besten geschenke, die ich bekommen habe waren diese handschuhe …und ein neuer armbandanhänger, den ich von meiner gasdtfamilie bekommen hab, weil wir ja im disneyland waren :) oh und noch zwei sachen, BOOTS und eine mega schöne USA-KETTE hab ich auch noch bekommen.

das sind die typischen stockings, die großen socken, die immer am kamin hängen :)

image

image

what a mess !

image

image

UGGs :):):):)

image

hey dad :)

image

Danach haben wir dann noch ein ganz leckeres großes frühstück gegessen :)

…sorry, dass das jetzt so lange gedauert hat !! morgen mach ich seattle fertig, versprochen :)

Happy New Year 2013 ! (finally :D)

I am sorry that i didn’t write something for the last few weeks, but i was super busy with school and then it was christmas, and after that i went to seattle…tomorrow i will get the post for all that done hopefully. Oh and this post is in english because it’s for all of my friends and familiy no matter where they are. (Can somebody translate that for grandma and grandpa ? Mama, Papa ?! :D       danke!)

So 2012 is over, and it is super crazy how many things happened !!
I  have made so many great memories:        homecoming, christmas, new year, thanksgiving, playing on the tennis team, seeing broadway shows and so much more.

I also had so many new experiences, not always good ones, but that’s how it goes…               for example saying goodbye to family and friends for one year-thats horrible, you cant even imagine.  I think i never cried so much in my life before,  than in the first months of this exchange year. But hey it just shows how much i love you guys back home !

The weidlich family:
Thank you so much for supporting me all the time and sending me countless packages with german sweets :) i know you always got my back ! <3

My dear german friends:
You guys, you don’t even know how much i miss you! You might say things like “sagt die, die grade in new york rumrennt ?!” Yeah i might be running around in new york, but still nobody can ever replace you !!!! I know i should have talked to you more in the first time, and i admit i did that wrong, but you have to understand, it is a whole new exciting live ;) i hope you know that  i love you all ! :* i cant wait to see you again !

having the experience of  becoming part of a whole new family is probably one of the best things that happened in my life :) i call my hostparents mom and dad, and i feel like my hostsiblings are now the siblings that i never had. That’s what it sais in the christmas letter of my hostfamily:

"…and she is gonna be a part of this family forever. " oh god, i started crying when i read that at first, because it’s true, i really have a second family now <3

The boss family (plus girlfriends, uncles and aunts and cousins): i just want to thank you for everything you already did for me! I had an awesome first half of my exchange year, and that is only because you guys are the perfect bunch of lovely american people :)

I am still together with simon, and i think i can be proud of that, and thats why i say that now. It is a challenge, yes, but we got it ! ;) and another thinh that i am proud of is that my english got so much better ! I remember in the beginning, when i would be sitting at the dinner table in the evening, not understanding anything, because i was too tired after speaking english all day. And now it is just normal, nearly like i had grown up bilingual :D

I am so happy that i have the opportunity to meet all these new people, other exchange students from all over the world, kids at school, 100 family members, teachers, just everyone :) thank you everyone for translating for me and helping me with foreign problems like “how to work american money ?!” :D

And one last thing, I travelled to places, that i always dreamed of ! NEW YORK - LOS ANGELES - SANTA MONICA - SEATTLE oh my god, and so much more ! 

all i can say is thank you all for everything ! <3 

i have 5 months and 3 weeks left ! 

image

yes bean, I AM dancing the bean dance right there ! :D

was tut man wenn man in der mitte eines kreises steht und alle für einen singen ?! :D

December’s so busy !

Letztes wochenende war ich mit dem german culture club in philly, auf dem deutschen weihnachtsmarkt :) ohhhh ja ! so gut !

image

amber, you’re adorable !

image

ganz links ist der deutschlehrer :) you go dr. nerz !

image

danach sind wir dann noch zur german society gegangen und haben da dutsch gegessen. SAUERKRAUT ! die hatten da auch irgendwie sowas wie einen weihnachtsmarkt und dann saßen da so opas und haben alte deutsche weihnachtslieder gespielt, hach ja, wie zuhause im dorf :D

image

image

image

die hatten in diesem society haus auch noch so eine deutsche bibliothek mit ganz vielen kinderbüchern, haha hauotsache anna steht da und freut sich n ast ab :D dann hab ich mich da mit so einer frau unterhalten, die aus deutschland war, und hab gemerkt, das ist nicht mehr förmlich deutsch reden kann. hört sich jetzt komisch an, aber im englischen gibts ja nur ein you, aber im deutschen gibt es du und sie, und das konnte ich voll nicht mehr, ach du kacke !
am sonntag war dann mein geburtstag yeey :) ich bin spät aufgestanden und dann haben wir lecker gefrühstückt. danach habe ich dann mit meiner mom National Lampoon’s Christmas Vacation (heißt in der deutschen version Schöne Bescherung), meine absoluten lieblings-weihnachtsfilm geguckt. haha i love it ! als der film zuende war habe ich meine geschenke ausgepackt (pullis !!! )

image

image

image

und dann mussten wir uns auf bald schon auf den weg zu so einer afs-party machen. ja, natürlich war die genau an meinem geburtstag, neeeerv ! wie auch immer, das war halt so ne party wo jeder austauschschüler essen aus seinem heimatland mitgebracht hat (nur ich wieder nicht haha, ich musste ja geburtstagskuchen mitbringen) …war ganz cool, die anderen leute mal wieder zu sehen :) und alle haben für mich gesungen, das video lade ich gleich noch hoch :)

image

stoga bunch :) +alex

image

me and ma cake :)

image

image

oh gott, wir haben in einem monat schon wieder ein afs-wochenende ! oh yeah, könnt ihr glauben, dass die hälfte von meinem jahr dann schon um ist ? :O krass ! am freitag waren es noch 200 tage….aber vielleicht verlänger ich ja auch, wer weiß.
mein geburtstagspäkchen, dass meine allerliebste deutsche familie mir geschickt hat ist dann am dienstag auch mal angekommen -.- ach gott, die amerikanische post ist so laahm! naja, abe ich hab mich super gefreut ! von mama und papa hab ich konzerttickets für tim bendzko nächsten sommer bekommen, meeega cool. ich wollte schon immer mal zu einem konzert in der waldbühne :):) mal abgesehen davon war ich noch nie auf einem konzert haha :D und mami hat mir noch eine adventskalender gebastelt ! oooh :) danke mama <3  

image
am mittwoch hatten wir unser schulkonzert, oooh yeah ! :D wir sahen aus wie nonnen ! :D

image

donnerstag haben wir einen weihnachtsbaum gekauft oh yeah ! :) bean and i are so strong !!

image

image

image

image

well, thats a little creepy ! 

image

image

image

image

image

that car was huuuuuuge ! THATS AMERICA !

image

letzten freitag war ich dann mit meiner gastmama in philly im kimmel center und wir haben uns die erste aufführung von gilly’s concert choir POPS angeguckt ! :) good job bean !

image
und gestern war ich dann mal wieder mit dem alex unterwegs (hi alex, ca va ? est-ce que tu es heureux parce-qu’il ya quelques mots francais dans ce post ? haha lov u ! :D) und wir haben ihm dann acuh mal einen blog erstellt, also wenn ihr mal einen französischen blog lesen wollt, here you go !

http://alex-in-the-us.tumblr.com/

image

mein kindle ist übrigens angekommen, yeeeey :) wollte ich nur mal sagen :D 

edit: mir ist aufgefallen, dass im dezember noch zwei sachen passiert sind, also schreib ich die jetzt auch einfach noch hier rein :)

ich war mit meinem geschichtskurs in philadelphia und haben das battleship new jersey angeguckt… ist halt ein altes kriegsschiff, und interessiert mich auch irgendwie nicht so richtig, aber hier sind die fotos:

diese teile konnten über eine strecke schießen, für die man eine stunde mit dem auto brauchen würde, das ist das einzige was ich behalten habe :D

und ein paar schöne philly bilder hab ich noch gemacht :)

das ist glaube ich die BEN FRANKLIN BRIDGE…

Und dann hat unser German culture club auch noch einen GERMAN CULTURE DAY veranstaltet :) niiiice ! wir haben deutsches essen verkauft und deutsche musik gespielt und dann durfte ich auch noch die schuldurchsage machen yey voll das highlight für mich :D

oookay, das wars jetzt aber auch wiiiirklich mit dem ganzen dezember-kram :D